AllesHundOderWas

Hier erfährst du alle wichtigen Tipps zur Hundehaltung, geschrieben von einer Tierärztin und inspiriert durch ihre tägliche Begleiterin Mara in allen Lebenslagen. Klicke auf die Buttons oder Bilder, und du kannst die Produkte kaufen.

Jahreszeiten-Tipp: Sommer

Dieses Video solltest du dir als Hundebesitzer unbedingt ansehen!

Hundefutter und Leckerlis

Hundefutter

Was braucht ein Hund wirklich? In diesem Beitrag gehen wir detailliert drauf ein, welches Futter gut ist für deinen Hund und was du besser meiden solltest, um ihm ein langes und gesundes Leben zu ermöglichen.

Hunde & Erziehung

Je besser dein Hund erzogen ist umso einfacher gestaltet sich euer Leben zusammen und umso mehr Freiheiten habt ihr. Ein gut erzogener Hund kann fast überallhin mitgenommen werden. Hier die wichtigsten Tipps rund um Hundeverhalten und Ausrüstung.

Alpen, Berge, Urlaub mit Hund

Urlaub mit dem Hund

Damit der Urlaub mit dem Hund ein voller Erfolg wird, ist Vorabinformation unabdingbar. Alles was du dafür brauchst und wohin es sich lohnt zu fahren, findest du in diesem Beitrag.

Basic-Tipps zur Hundehaltung

Bevor du dir einen Hund anschaffst

Auf dieser Website erfährst du alle wichtigen Tipps zur Hundehaltung, geschrieben von einer erfahrenen Tierärztin und begeisterten Hundehalterin. Du erhältst auch aktuelle Buchtipps, um dein Hundewissen zur erweitern. Außerdem findest du ganz unten einige aktuelle Hundeevents im deutschsprachigen Raum.

Der wichtigste Tipp für die Hundehaltung ist: Ein Hund ist ein Lebewesen und sollte mit Respekt behandelt werden.

Zeit solltest du für deinen neuen vierbeinigen Begleiter genügend einplanen, vor allem wenn er als Welpe zu dir kommt. Zu diesem Zeitpunkt am besten Urlaub nehmen, denn dein neuer Mitbewohner weiß noch nichts und brauch entsprechend Zeit, um sich auf den Lebensrhythmus einzustellen und zu lernen. Außerdem kann er am Anfang noch nicht alleine bleiben, er kennt es einfach nicht. Und hier stellen sich zu Beginn gleich die Weichen, entweder du bringst es ihm behutsam bei oder du wirst mit einer Schocktherapie nur dazu beitragen, dass dein Gefährte zum Kläffer wird sobald du die Wohnung verlässt, evtl. kommt dann auch noch ein Zerstörungstrieb dazu, da der Hund mit der Situation nicht zurechtkommt.

Was sagt deine Familie zu deinem Plan einen Hund anzuschaffen? Sind sie damit einverstanden? Sie sollten es sein, vor allem die Familie, die mit dir zusammenlebt. Probleme sind sonst vorprogrammiert. Wenn auch noch deine Familie (Eltern, Geschwister) die nicht mit dir zusammen wohnen von dem „Neuen“ begeistert sind, dann hast du eventuell auch schon die nächsten zwei Punkte gelöst.

Wohin mit dem Hund im Urlaub? Das sollte dringend vorher geklärt werden, denn viele Tiere, nicht nur Hunde, landen zur Urlaubszeit im Tierheim. Es gibt viele Möglichkeiten einen Hund im Urlaub unterzubringen, Familie und ihm vertraute Freunde sind sicherlich am besten. Bezahlte Möglichkeiten gibt es einige, die könnten aber schnell teurer werden als dein eigener Urlaub. Im Artikel „Urlaub mit Hund“ findest du mehr Tipps zu diesem Aspekt der Hundehaltung.

Kommen wir gleich zum Thema Arbeit, kann er dorthin mit oder arbeitest du eh im Homeoffice, alles klar. Wenn du 8 Stunden in der Arbeit bist und der Hund allein zu Hause bleiben muss, dann brauchst du keinen.

Mehr zu den beiden oben genannten Punkten findest du im Artikel „Zeitmangel?“.

Ein weiterer grundlegender Tipp zur Hundehaltung betrifft den Punkt: Geld.
Wenn das keine Rolle spielt wunderbar. Solltest du geldmäßig eher eingeschränkt sein, ist es sehr wichtig das vorher gut durchzurechnen. Im ersten Jahr kommt viel zusammen: die Anschaffungskosten des Hundes selbst, die Ausrüstung (Hundebett, Napf, Leine etc.), die Tierarztkosten: Erstimpfungen, Kastration, Floh- und Zeckenschutz, sind schnell mal 900 bis 1500 € wenn nichts mehr dazukommt. Außerdem können Tierarztkosten je nach Ort beträchtlich variieren. Im ersten Jahr kann zudem auch mal ein Zwingerhusten, Durchfall, Schnittverletzungen oder sonstiges hinzukommen.
Das alles kann schnell unkalkulierbar werden.

Anzuraten sind auf jeden Fall eine Hundehaftpflichtversicherung und eine Versicherung für Operationen von Hunden. Solltest du denken, das brauchst du nicht, dann solltest du auf einen Hund als Gefährten verzichten. Denn wenn du ihn im Krankheitsfall nicht versorgen kannst, dann bist du nicht in der Lage Verantwortung zu übernehmen und im Ernstfall kann es sogar vorkommen, dass er dir aus Tierschutzgründen abgenommen wird. Angenommen, dein Hund hat einen Beinbruch und du kannst die Behandlung aber nicht bezahlen, dann wird die Klinik darauf drängen den Hund abzugeben, um ihn medizinisch versorgen zu können. Lies gerne mehr im Artikel „Versicherungen für Hunde“.

Wie du aus diesen grundlegenden Tipps zur Hundehaltung siehst, sind schon vor der Anschaffung eines Hundes etliche Dinge zu beachten. Hast du nach reiflicher Überlegung dich dafür entschieden, dir einen Hund anzuschaffen, findest du im Artikel „Welcher soll es denn sein?“ wertvolle Tipps, wie du herausfindest, welcher Hund zu dir am ehesten passt.

Steinbock und Annette, Bock auf Hundehaltung

Warum Hundehaltung?

Ein umgewandeltes Zitat besagt ja: „Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos!

Diese Ansicht wird sicherlich nicht von allen Menschen geteilt, aber diejenigen, die einmal auf den Hund gekommen sind, werden sehr oft zu Wiederholungstätern.

Oft kommt man durch Zufall auf den Hund, aber einmal lieb gewonnen und einen innigen Bezug aufgebaut, ist es für viele Hundebesitzer ganz unvorstellbar, je wieder ein Leben ohne Hund zu führen.
Sind es Kinder, die mit dem Hund aufgewachsen sind und ihn so als ihren besten und treuesten Freund kennengelernt haben, so ist er oft auch im jungen Erwachsenenalter immer noch der beste und treueste Freund. Wie viele Beziehungen und Freundschaften hat man zusammen bestanden? Er war immer da, auch wenn alle anderen längst fort sind.

Dass mir der Hund das Liebste sei, sagst du, o Mensch sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde
“ (Franz von Assisi)

Und auch für die älteren Leute ist oftmals eben der Hund ihr ständiger Begleiter. Wo sie sonst zur Einsamkeit verdammt wären, führt der Hund sie zu neuen Kontakten und auch zu guter Letzt zu mehr Gesundheit.
Weil, eins ist klar, mit dem Hund im Haus verlässt du dies auch öfter, um dich mehr zu bewegen, triffst andere Leute und hältst dich fit und gesund.

Nun denn, das sind schon überzeugende Argumente. Sicher bist du auf weitere Tipps rund um die Hundehaltung neugierig. Du findest beispielsweise im Artikel „Hundeerziehung“ weitere spannende Infos.

Buch: Hund & Mensch

Kurt Kotrschal ist Biologe und Verhaltensforscher. In seinem Buch erläutert er die außergewöhnliche Partnerschaft zwischen Mensch und Hund.

Geschichtliches Bild von Hundehaltung

Die Arbeit mit Hunden

Ein Bereich der ganz und gar nicht mehr wegzudenken ist. Was schon geschichtlich bestätig ist, dass Hunde sich dem Menschen anschlossen, um gemeinsam zu jagen und gegenseitig Sicherheit und Schutz zu bieten.
Heute gibt es zahlreiche Einsatzgebiete wo der Hund dem Menschen eindeutig überlegen ist. Schauen wir uns Lawinen- und Trümmerhunde an: es wurden zahlreiche technische Neuerungen getestet und sind nah rangekommen, aber Hunde sind Riechweltmeister und darin bisher ungeschlagen.

Absolut bemerkenswert was sie können!

Weitere neuere Einsatzgebiete sind z.B. am Flughafen als Artenschutzhunde. Falls du irgendein geschütztes Tier in deinem Koffer versteckt hast und schmuggeln willst, sie können es riechen.

Der Man- und Pettrailer, ist den meisten noch gar kein Begriff, bei der amerikanischen Polizei aber bereits nicht mehr wegzudenken. Sie werden auf die Spur einer einzelnen Person durch Geruch angesetzt und tragen dazu bei, diese Person wieder zu finden. Ob das nun das vermisste Kind ist, das in den Wald gelaufen ist, um dort zu spielen, sich dann aber verlaufen hat und nicht mehr nach Hause findet. Oder der Verbrecher, der auf der Flucht ist und versucht sich zu verstecken. Der Mantrailer kann ihn finden. Auch hierzulande gibt es immer mehr Hundeschulen, die Mantrailing-Kurse anbieten. Übrigens, ein ganz fantastischer Hundesport, den Hunde lieben, denn sie sind dafür gemacht, mit der Nase zu arbeiten. Jeder Hund, egal welcher Rasse, kann es erlernen und Spaß dran haben, egal welches Alter er hat. Versteckspielen der etwas anderen Art.
Pettrailer haben sich wie der Name schon besagt auf Haustiere spezialisiert, so kann z.B. ein entlaufener Hund wiedergefunden werden oder was meine Hündin Mara schon als Realeinsatz hatte: eine entlaufene Griechische Landschildkröte, die sie prompt wiedergefunden hatte.

Wie du siehst, heutzutage gibt es wirklich viele Möglichkeiten wo Hunde als Haustiere uns unterstützen.

Auf dieser Website kannst du noch viele andere Tipps über die Hundehaltung erfahren.

Viel Spaß dabei!

Übrigens, auf ARTE gibt es eine schöne Doku über Hunde „Wie der Hund die Welt eroberte“.

Buch: Darwins Hund

Bryan Sykes geht der Frage nach, wie es kommt, dass der Mensch eine solche besondere Beziehung zu einem Tier eingegangen ist, das oberflächlich betrachtet ein vollkommen ungeeigneter Verbündeter zu sein scheint?

Aktuelle Hundeevents

  • DE: Hund & Katz Dortmund 2022

    27. – 29. Mai 2022

    Ort:
    Messe Dortmund GmbH
    Westfalenhallen
    Rheinlanddamm 200
    44139 Dortmund
    Deutschland

    Rassepräsentationen, ein großes Showprogramm, zahlreiche Mit-Mach-Aktionen und Verkaufsstände mit allen Produkten rund um Hund und Katze zu günstigen Messepreisen sorgen für Spaß und Abwechslung.

    Als familienfreundliche Publikumsmesse mit Erlebnischarakter lädt die Hund & Katz in Dortmund zum Bummeln und Informieren ein.

    Zur Website

  • AT: Haustier Aktuell Wiener Neustadt 2022

    03. + 04.09.2022

    Ort:
    Arena Nova
    Rudolf Diesel-Str. 30
    2700 Wiener Neustadt
    Österreich

    Auf der Haustier Aktuell in der Wiener Neustadt dreht sich alles rund um das Haustier. Es gibt zahlreiche Vorträge und Vorführungen über viele verschiedene Aspekte der Heimtierhaltung und auch praktische Vorführungen von Aktivitäten wie Flyball oder Agility sowie einen Streichelzoo für die Kleinen. Vom Strasshalsband bis zum sicheren Autotransportgitter, Beratung in der Tierklinik und auch bei der Tierbestattung wird auf der Messe einfach alles rund um das Tier angeboten.

    Zur Website

  • CH: Swiss Dogshow Aarau 2022

    18. + 19.06.2022

    Ort:
    Pferderennbahn Schachen bei Aarau
    5000 Aarau
    Schweiz

    SAMSTAG Morgen CACIB/CAC
    SAMSTAG Nachmittag ab 14.00Uhr CAC ‚Winner Argovia‘

    SONNTAG Morgen CACIB/CAC

    Zur Website